02.04.2016

JFW haben neue Vorstandschaft: Matthias Penkala ist neuer Landesvorsitzender

Bei der Landesmitgliederversammlung am Samstag in Paulushofen (Landkreis Eichstätt) wählte der Nachwuchs der FREIEN WÄHLER Matthias Penkala zum neuen Landesvorsitzenden.

Die JUNGEN FREIEN WÄHLER (JFW) Bayern haben eine neue Landesvorstandschaft. Bei der Landesmitgliederversammlung am Samstag in Paulushofen (Landkreis Eichstätt) wählte der Nachwuchs der FREIEN WÄHLER Matthias Penkala zum neuen Landesvorsitzenden. „Ich danke Christian Hanika für die letzten vier Jahre und freue mich auf die zukünftigen Aufgaben. Gerade in den jetzigen politisch turbulenten Zeiten ist es wichtig, die JUNGEN FREIEN WÄHLER als vernünftige und bürgerliche Jugendorganisation weiter zu etablieren“, sagte der 25-Jährige nach der Wahl. Penkala ist seit 2011 Vorsitzender der JFW Oberpfalz und seit 2010 Vorsitzender der JFW im Landkreis Neumarkt. Bei den Kommunalwahlen vor zwei Jahren wurde er in Freystadt zum Stadtrat und im Landkreis Neumarkt zum Kreisrat gewählt.

Der bisherige Landesvorsitzende Christian Hanika (Kreis Kelheim), der vier Jahre lang Landesvorsitzender war, stellte seinen Posten aus beruflichen Gründen zur Verfügung. „Ich blicke mit Freude auf die vergangenen vier Jahre zurück. Es war eine unglaublich interessante und lehrreiche Zeit. Mein Beruf sowie mein Amt als ehrenamtlicher 2. Bürgermeister und Kreisrat machen mir es leider nicht mehr möglich, mich mit voller Kraft als Landesvorsitzender zu engagieren. Matthias Penkala wird die JUNGEN FREIEN WÄHLER weiter voranbringen!“, sagt Hanika, der dem Landesvorstand als stellvertretender Vorsitzender weiterhin erhalten bleibt. Außerdem wurden Julia Haubner (Neumarkt), Elisabeth Simmerlein (Forchheim) und Melanie Hack (Nürnberg) in ihren Ämtern als Stellvertreterinnen bestätigt. Auch Schatzmeister Sven Baumeister (Straubing) behält seinen Posten. Neuer Schriftführer ist Manuel Werthner (Amberg-Stadt). Wiedergewählt wurden Florian Meyer (Landshut-Stadt) als Medienreferent und Bettina Schwarz (Landshut) als Pressesprecherin. „Diskussionen über eine Frauenquote sind bei uns nicht notwendig! Wir haben eine kompetente und ausgewogene Führungsmannschaft, mit der man sachorientierte Jugendpolitik betreiben kann“, freut sich Matthias Penkala auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Landesvorstand der JUNGEN FREIEN WÄHLER.